PRAEST & Collegen

Rechtsanwälte

Home

Anwälte

Rechtsgebiete

Kanzlei

Vollmacht

Kontakt

Impressum


Sozialrecht

Mit der Einführung des Sozialgesetzbuchs (SGB) mit den besonderen Büchern I bis XII, sind die Kernmaterien des Sozialrechts seit 1976 zu einer zusammenhängenden Kodifikation zusammengefügt wurden.

Allgemeine Regelungen, insbesondere das Verwaltungsverfahren und der Datenschutz, sind in den SGB I und SGB X enthalten. SGB IV ist ein Allgemeiner Teil des Sozialversicherungsrechts, SGB IX ein allgemeiner Teil des Rechts der Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen.

Besondere Teile sind das SGB II (Grundsicherung für Arbeitssuchende), SGB III (Arbeitsförderung), SGB V (Krankenversicherung), SGB VI (Rentenversicherung), SGB VII (Unfallversicherung), SGB VIII (Kinder- und Jugendhilfe), SGB XI (Pflegeversicherung) und SGB XII (Sozialhilfe).

Regelungsmaterien des Sozialrechts im engeren und formellen Sinne (vgl. § 68 SGB I) sind darüber hinaus das Recht der Kriegsopferversorgung und der sozialen Entschädigung im übrigen (Bundesversorgungsgesetz; Opferentschädigungsgesetz etc.) Das Sozialgerichtsgesetz (SGG) regelt sowohl das Vorverfahren (Widerspruchsverfahren) als auch die sich daran ggf. anschliessenden Gerichtsverfahren vor den Sozialgerichten.


Zuständige Sachbearbeiter

Praest
Servaty

Zurück

Rechtsanwalt Stephan Praest ist Ihr Ansprechpartner in obigen sozialrechtlichen Fragen. Er begleitet Sie im Rahmen der Anerkennung als Schwerbehinderter, der Unfallversicherung bei Arbeitsunfällen und der Gewährung von Erwerbsminderungsrenten gegenüber Berufsgenossenschaften und Rentenversicherungen.

Rechtsanwältin Nicole Servaty ist Opferanwältin. Sie tritt gemeinsam mit Ihnen vor Gericht auf und kümmert sich um Ihre Belange im Opferentschädigungsrecht. Rechtsanwältin Servaty pflegt gute Kontakte zum Weißer Ring e.V. und zu den hiesigen Jugendämtern und Kriminalkommissariaten.


PRAEST & Collegen * In der Schaf 9 * 52499 Baesweiler ** Telefon: 02401/4011 ** Email: info@kanzleipraest.de **